Peer-to-Peer-Mentoring
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Teilnehmer im Gespräch

3 Fragen an Vanessa, Mentee 2016/17

12.09.2018

Was sagen Mentees zum Peer-to-Peer-Mentoring Programm der LMU? Wir haben Mentee Vanessa nach ihren Erfahrungen im P2P-Programm gefragt.

vanessa_interview


[P2P-Team] Hallo Vanessa, du hast letztes Jahr als Mentee am P2P-Programm teilgenommen. Könntest du uns von deinen Erfahrungen berichten?

[Vanessa] Ich habe nur gute Erfahrungen machen können, da meine Mentorin und ich dieselben Interessen hatten. Wir haben uns meistens in einem Café zu Kaffee und Kuchen getroffen und über meine Anliegen gesprochen. Wir haben uns etwa einmal im Monat getroffen.

[P2P-Team] Inwiefern hat dich deine Mentorin in deinem ersten Jahr an der Uni unterstützt?

[Vanessa] Zu Beginn hat sie mir eine Einführung in die Räumlichkeiten der LMU gegeben. Dafür bin ich ihr sehr dankbar, da die LMU eine sehr große Uni ist. Bei der Erstellung meines Stundenplans kann ich heute immer noch auf sie zukommen. Sie hat mir außerdem geholfen, einen Bibliotheksausweis zu beantragen und mir für die Klausurvorbereitung Tipps gegeben.

[P2P-Team] Würdest du das Mentoring-Programm anderen Studienanfänger/innen empfehlen?

[Vanessa] Ja, auf jeden Fall! Ich finde, man fühlt sich dadurch am Anfang nicht so alleine und kann sich wirklich mit allen Fragen an jemanden wenden. Und natürlich von den Erfahrungen profitieren.

Du möchtest uns ebenfalls eine Rückmeldung geben? Sende uns dein Feedback sehr gerne an p2pmentoring@psy.lmu.de!