Peer-to-Peer-Mentoring
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Beiträge des P2P-Teams beim 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie

Das Team des P2P-Mentoring Programms ist mit drei Beiträgen beim 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Leipzig vertreten.

13.05.2016

Das Team des P2P-Mentoring Programms ist mit drei Beiträgen bei dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Leipzig vertreten.

Der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie findet dieses Jahr vom 18. – 22. September 2016, am Geburtsort der wissenschaftlichen Psychologie in Leipzig statt. Diese Jahr wird bereits das 50. Jubiläum gefeiert! Der Kongress bietet eine Austausch- und Diskussionsplattform für WissenschaftlerInnen aus allen Bereichen der Psychologie.

Auch das P2P-Mentoring Team wird mit gleich drei Beiträgen dort vertreten sein:

Dlugosch, D., Hauser, A., Weisweiler, S. & Frey, D. (2016, September). Was zeichnet eine gute Mentoringbeziehung aus? Längsschnittliche Betrachtung des Zusammenspiels von Qualität und Intensität der Beziehung. Zur Präsentation angenommen auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Leipzig, Deutschland.

Kennecke, S., Hauser, A., & Frey, D. (2016, September). „Willst du darüber reden?“ Ursachen und Auswirkungen der Beschäftigung mit positiven und negativen Aspekten der Arbeit nach Feierabend. Zur Präsentation angenommen auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Leipzig, Deutschland.

Militz, S. N., Weisweiler, S. & Frey, D. (2016, September). Der/die Trainingsteilnehmer/in als unbeschriebenes Blatt? Der Einfluss von erwarteter Nützlichkeit und früherer Trainingserfahrung im Transferprozess. Zur Poster-Präsentation angenommen auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Leipzig, Deutschland.

 

Mehr Informationen zum diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und das ausführliche Programm finden Sie hier.