Peer-to-Peer-Mentoring
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

BMBF Förderung und Lehre@LMU

Unsere Förderer unterstützen uns dabei, ein erfolgreiches Peer-to-Peer-Mentoring-Programm an der Ludwig-Maximilians-Universität zu etablieren und zu leiten. Daher sind die begleitende Forschung und eine stetige Evaluation wichtige Bausteine unseres Peer-to-Peer-Mentoring-Programms.

Lehre@LMU

LehreLogo_langDie LMU nutzt ihr erfolgreiches Abschneiden im „Qualitätspakt Lehre“ von Bund und Ländern, um ihr integriertes Maßnahmenprogramm „Lehre@LMU“ umzusetzen. Das Konzept bündelt Maßnahmen von der Förderung studentischer Forschungsprojekte und der Auszeichnung innovativer Lehrkonzepte über den Ausbau von Mentoringprogrammen bis hin zur Unterstützung Studierender in besonderen Lebenslagen. „Lehre@LMU“ wurde von 2012 bis 2016 mit rund 23 Millionen Euro gefördert. Daran schließt sich von 2017 bis Ende 2020 eine zweite Förderphase mit gleichem Fördervolumen an.

Mehr Informationen unter Lehre@LMU.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

BMBF_CMYK_Gef_L_300dpi_lang

Auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung heißt es:

„Bildung und Forschung sind die Grundlagen, auf denen wir unsere Zukunft aufbauen. Die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Forschung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ist deshalb ein wichtiger Beitrag zur Sicherung des Wohlstands in unserem Land.“

Wir sind stolz darauf, dass das Peer-to-Peer-Mentoring-Programm vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als für diese Aufgabe qualifiziertes Programm angesehen und dementsprechend von 2012 bis 2016 gefördert wurde und in der zweiten Förderphase von 2017 bis 2020 weiter gefördert wird.

Mehr Informationen auf der Website des BMBF.